Glossar

Zählleistungsbereich

Es gibt Leistungsbereiche, die über einen gemeinsamen Dokumentationsbogen erfasst werden, z. B. die Herzchirurgie. Der Zählleistungsbereich dient dann der Zuordnung zu einer bestimmten Teilmenge. Im Leistungsbereich Herzchirurgie gibt es z. B. zwei Zählleistungsbereiche zu kathetergestützten Eingriffen bei der isolierten Aortenklappenchirurgie.

Nach oben

Zentraler Venenkatheter (ZVK)

Ein zentraler Venenkatheter (abgekürzt ZVK) ist ein Schlauch, der in eine große Vene gelegt wird. Darüber können z. B. flüssige Medikamente direkt in das Blut verabreicht werden.

Nach oben

Zertifiziertes Zentrum der Deutschen Krebsgesellschaft

Dieses Krankenhaus ist nach den hohen Anforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) in einem oder mehreren Behandlungsbereichen zertifiziert. Die Zertifizierung soll dazu beitragen, die Betreuung onkologischer Patienten stetig zu verbessern und ihnen in jeder Phase ihrer Erkrankungen eine Behandlung zu ermöglichen, die sich an hohen Qualitätsmaßstäben orientiert. Dabei arbeiten alle an der Behandlung eines Krebspatienten beteiligten Fachrichtungen eng zusammen. Unterschieden wird zwischen Organkrebszentren, die sich auf ein Organ spezialisiert haben und Onkologischen Zentren, die mehrere Tumorarten unter einem Dach betreuen.

Abweichend von den durch die DKG zertifizierten Brustkrebszentren, unterliegen die ÄKZert-Zentren in Nordrhein-Westfalen dem Zertifizierungsverfahren der Zertifizierungsstelle der Ärztekammer Westfalen-Lippe. Die Zentren nehmen jedoch freiwillig am Datenmanagement der Deutschen Krebsgesellschaft teil und stellen somit ihre Behandlungsqualität auf Grundlage von Kennzahlen und Qualitätsindikatoren dar.

Nähere Informationen zur DKG und zum Zertifizierungsverfahren finden Sie unter:

Offizielle Webseite der DKG: https://www.krebsgesellschaft.de/

Mit der Zertifizierung beauftragtes Institut OnkoZert: https://www.onkozert.de/

Nach oben